Das Kooperationsorchester der Musikabteilung

des TSV1898 und der SvB Schule anlässlich

des Herbstkonzert 2016, damals unter der Leitung von Benny Voss.

Liebe Musiker/innen, Freunde der Musikabteilung,

es stehen viele Veränderungen in der Abteilung an. In der erfolgten Jahreshauptversammlung der Musikabteilung, konnten nun endlich die Weichen für eine vielversprechende Zukunft dieser Abteilung gelegt werden. Die Versammlung konnte aus ihren Reihen einen komplett neuen Vorstand wählen, was in diesen Zeiten keine Selbstverständlichkeit ist. Glücklich ist die Abteilung auch deswegen, weil unsere Jugendlichen einen großen Teil der nun anstehenden Aufgaben übernehmen. Unser frisch gewählter Abteilungsleiter, Wolf Irresberger, verspricht zusammen mit unserem neuen Dirigenten, Olaf Normannn,  neuen Schwung für die Abteilung.

 

 

Die Probenarbeit findet statt:

Montags von 19.45 Uhr bis 21.15 Uhr

 

Der neu gewählte Vorstand der Musikabteilung des TSV1898

Olaf Normann, Jahrgang 1964 ist unser neuer Dirigent. Geboren in Neuss/Rhld. besuchte er unteranderem die Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf, ist mehrfach Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert". War beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in Hilden und spielte im Heeresmusikkorps 3 in Lüneburg mit.

Er studierte Orchestermusik an der Folkwang-Hochschule für Musik in Essen, war Dozent beim "Seoul Marimba-Ensemble" /Süd-Korea und Schlagzeuger am "Theater Neue Bühne" in Senftenberg. Außerdem freiberuflich tätig als Musiker, Dozent und Komponist und bekam den Hörbuch-Bestenpreis des SWR.

Als Solo-Schlagzeuger und Satzführer war er beim Bundespolizei-Orchester/Hannover.

Absolvierte dann ein Studium für "Dirigent für Blasorchester" in Trossingen und einen Master Studiengang für "Kulturmanagment" am International Graduate Center an der Hochschule in Bremen. An der Bundesmusikschule in Altgandersheim wurde er dann Dozent für Nachwuchs-Dirigenten (C-Ausbildung).